top of page
Image by Luca Micheli

EDMR - TRAUMA -AUFLÖSUNGSMETHODE 

EMDR ist eine der wissenschaftlich am besten untersuchten Trauma-Auflösungsmethoden, mit deren Hilfe man belastende Erinnerungen schnell verarbeiten und loswerden kann. 

Nach meiner Erfahrung bringen bereits wenige Sitzungen deutlich messbare Erfolge bei:

Belastenden Erinnerungen, z.B. an psychischen und sexuellen Missbrauch, Gewalterfahrungen, Unfälle, unverarbeitete Todesfälle, Raubüberfälle etc. somit allen Ereignissen, die die Symptome einer Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) hervorrufen können.

Eye Movement Desensitization and Reprocessing ist eine, von Dr. Francine Shapiro 1989 – 1991 entwickelte traumabearbeitende Psychotherapiemethode, welche die Behandlung traumatisierter Menschen erheblich verbessert. Die Methode ist u. a. von der American Psychological Association (APA) und der International Society for Traumatic Stress Studies (ISTSS) als effektiv anerkannt und wird weltweit erfolgreich in der Behandlung von Erkrankungen infolge von traumatischen Erlebnissen eingesetzt.

Ursprünglich getestet und entwickelt für die effiziente Bearbeitung von traumatischen Erlebnissen, hat es inzwischen eine Vielzahl von Anwendungen erfahren – insbesondere in der Behandlung von Angst- und Selbstwertstörungen, Panikattacken, Phobien und Leistungsblockaden.

Image by Calvin Hanson
purple-pageantry-winds-4482653_1280.jpg

Im therapeutischen Gespräch wird die spezifische Problematik erhoben, die Bedürfnisse abgeklärt und ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Die EMDR-Behandlung beinhaltet einen klar strukturierten Ablauf, der sowohl den KlientInnen, als auch den TherapeutenInnen einen sicheren Rahmen bietet.

 

Es wird ermöglicht, sich dem auslösenden Ereignis anzunähern, ohne von den belastenden Gefühlen überflutet zu werden.
 

ABLAUF EINER SITZUNG

Hier ein Youtube – Kurzvideo mit einer Kollegin aus Deutschland, die mit EMDR arbeitet: 

 

Quelle: 

www.emdr-netzwerk.at

bottom of page